Programm

Führungen für Schulklassen

Shin Hanga - Holzschnitte zwischen Tradition und Moderne

Die „Neuen Drucke“ (Shin Hanga), die auf Initiative des Verlegers Watanabe ab 1915 von Künstlern wie Kawase Hasui, Ito Shinsui und Yoshida Hiroshi entworfen wurden, wirken auf den ersten Blick wie eine Fortsetzung der berühmten Japandrucke (Ukiyo-e) des 19. Jahrhunderts. Sie zeigen stimmungsvolle Landschaften, junge Frauen bei der Toilette, weibliche Akte oder expressive Portraits von Schauspielern. Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass bei den Shin-Hanga-Künstlern eine Auseinandersetzung mit westlicher Kunst stattgefunden hat. Dies zeigt sich in der malerischen Auffassung der Bildsujets und in der Adaption von westlichen Mal-und Zeichentechniken. Darüber hinaus reflektieren Stadtansichten und Szenen aus dem urbanen Nachtleben der 1930er Jahre die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Modernisierung und Verwestlichung Japans seit der Meiji-Zeit (1868–1912). Die dialogisch konzipierte Führung behandelt die Themen: Frauenbilder im Wandel, Natur und urbanes Leben, Tradition und Moderne in Japan in der ersten Hälfte des 20.Jahrhunderts und vermittelt einen Eindruck vom aufwendigen Herstellungsverfahren der Vielfarbendrucke.

Dauer: 60 Minuten | Gruppengröße: max. 24
Preis pauschal: € 40 | Wochenende / Feiertag: zzgl. € 10  | Mehrere Gruppen parallel: nicht möglich

Zielgruppe: Sekundarstufe II  

Angebot buchen

Programm

Workshops für Schüler

Programm

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
11–17 Uhr
1. Donnerstag im Monat
11-22 Uhr (ausgenommen Feiertage)
am 1.1., 24., 25. und 31.12 eines jeden Jahres geschlossen, an allen Feiertagen geöffnet, inkl. Ostermontag und Pfingstmontag
 mehr

Eintrittspreise

€ 9,50 / ermäßigt € 5,50
KölnTag jeden ersten Donnerstag im Monat (Feiertags ausgenommen): freier Eintritt für alle Kölnerinnen und Kölner (mit Nachweis)
mehr

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linien 1 und 7 sowie Bus Linie 142 bis Haltestelle „Universitätsstraße“
Parkplatz am Museum
mehr

Barrierefreiheit

Das Museum ist Barrierefrei. Behindertentoilette vorhanden.
mehr




Museum für
Ostasiatische Kunst Köln
Universitätsstraße 100
50674 Köln
Kasse 0221.221-28617
mok@museenkoeln.de
Impressum / Datenschutz

Ein Museum der