Programm

Sehen, erleben und verstehen

Zu allen Ausstellungen des Museums gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Programmangebote – Führungen, Workshops, Vorträge oder besondere Veranstaltungen, für Erwachsene, Schulklassen, Kinder oder die gesamte Familie.

Dezember

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 05. Dezember, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 05. Dezember, 13:30 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln |

Vortrag: China und Europa - Wechselvolle Begegnungen – Online Veranstaltung
Dienstag, 07. Dezember, 18:00 - 19:30 Uhr | Programm plus
mehr

Berichte über das ferne „Reich der Mitte“, die ab dem 17. Jahrhundert von Missionaren, Gelehrten und Reisenden verfasst wurden, prägten das europäische Chinabild bis ins späte 18. Jahrhundert. Illustrationen aus Reiseberichten, Objekte der angewandten Kunst sowie Malerei bezeugen den Kontakt und den kulturellen und wissenschaftlichen Austausch zwischen Europa und China in dieser Zeit. Im Kontext des erstarkenden europäischen Kolonialismus veränderte sich das Verhältnis zwischen Europa und China im 19. Jahrhundert radikal. Die ca. 75-minütige Präsentation zeichnet die wechselvollen Beziehungen zwischen China und Europa mit Bildbeispielen der Ausstellung „Brennpunkt Asien“ über einen Zeitraum von ca. 300 Jahren nach. Im Anschluss haben Sie Zeit für einen Austausch.

Die digitale Veranstaltung findet auf der Plattform BigBlueButton statt. Sie erhalten nach Anmeldung einen Einwahllink.

 

Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.
Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer  Datenschutzerklärung.
Abbildung: Ansicht von Linqing, Kupferstichillustration in: Nieuhof, Johan, L‘ Ambassade de la Compagnie orientales […], 1665, Foto: RBA Köln

Referent: Caroline Stegmann-Rennert M. A., Sabine Häßler | Treffpunkt: BigBlueButton | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos Anmeldung bis: 05.12.2021
Anmeldung

Führung: Hundert Ansichten des Mondes (Kuratorenführung)
Freitag, 10. Dezember, 15:00 Uhr
mehr

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Referent: Dr. Bas Verberk | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 5,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museum für Ostasiatische Kunst | | zzgl. Eintritt

Kurs: Origami-Karten für Weihnachten oder Neujahr
Samstag, 11. Dezember, 14:00 - 16:00 Uhr | Kinderwerkstatt
mehr

Warum ist in China und Japan das Neujahrsfest wichtiger als bei uns Weihnachten? Und wann und wie wird es überhaupt gefeiert? Heute erfährst du etwas über besondere Bräuche an den Feiertagen. Danach bastelst du eine Karte mit Origami-Motiven. Darauf kannst du ganz besondere Weihnachts- oder Neujahrsgrüße an Freunde und Verwandte schicken.

Mit freundlicher Unterstützung durch KIWANIS-Club Köln

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos Anmeldung bis: 06.12.2021
Anmeldung Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Samstag, 11. Dezember, 14:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 12. Dezember, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 12. Dezember, 13:30 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln |

Vortrag: Die Welt der Literaten in China – Online Vortrag
Montag, 13. Dezember, 17:00 Uhr
mehr

China und seine Nachbarkulturen wurden über viele Jahrhunderte von den Idealen und Wertevorstellungen einer Gelehrtenelite geprägt. Doch wer waren die „Literaten“ überhaupt und welche Künste und Eigenschaften wurden von ihnen geschätzt? Wo findet sich die Literatenkultur in der Sammlung? In der ca. 50-minütigen Präsentation lernen Sie ausgewählte Bildbeispiele aus den Bereichen Malerei, Schriftkunst und angewandter Kunst kennen und erhalten so einen Einblick in die Lebenswelt der Gelehrten Chinas. Im Anschluss haben Sie Zeit für Fragen und einen Austausch. 

Die Online Veranstaltung findet auf der Plattform BigBlueButton statt.  Hier geht es zu der Online-Veranstaltung - Die Welt der Literaten in China.

Die Online Veranstaltung findet über die Plattform BigBlueButton statt. Hier geht es zu dem Online Vortrag "Die Welt der Literanten in China" . Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. 

Abbildung: Einen Wasserfall betrachten, Wen Zhengming (1470-1559), China, Ming-Dynastie , 16. Jh., Foto: RBA Köln

Referent: Anna Sellmann M. A. | Treffpunkt: BigBlueButton | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Technik: Caroline Stegmann-Rennert | | Teilnahme: kostenlos

Gespräch: Europa und Ostasien
Samstag, 18. Dezember, 14:00 - 16:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 19. Dezember, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 19. Dezember, 13:30 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln |

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 26. Dezember, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 26. Dezember, 13:30 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Januar

Führung: Geschichten rund um den Mond
Sonntag, 02. Januar, 11:00 Uhr | Kinderführung
mehr

Magst du den Mond? In der Ausstellung ist der Mond - mal klein, mal ganz groß und rund - auf allen Bildern dargestellt. Aber er ist nicht alleine, denn du siehst ihn zusammen mit Bildern von Mondgöttinnen, Samurai-Kriegern, berühmten Dichterinnen und Dichtern, Tieren und vielen anderen Gestalten. Was die alle mit dem Mond zu tun haben? Das erfährst du in der Führung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Abbildung: Fujiwara Yasumasa spielt Flöte bei Mondschein, aus der Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), Farbholzschnitt,  Japan, 1883 © Nihon no hanga Amsterdam

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | | Freier Eintritt für Kinder Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 02. Januar, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Gespräch: Ostasien am Aachener Weiher
Donnerstag, 06. Januar, 16:00 - 18:00 Uhr | AbendsImMuseum
mehr

Kommen Sie in der Sammlung ins Gespräch mit uns über besondere Materialien wie Bronze, Lack und Porzellan und beliebte Bildthemen des ostasiatischen Kulturraums. In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Ausstellung "Alles unter dem Himmel", Foto: Alexandra Malinka

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Samstag, 08. Januar, 14:00 - 15:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 09. Januar, 12:00 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Hundert Ansichten des Mondes
Sonntag, 09. Januar, 13:30 Uhr
mehr

Mit dem Mond verbinden sich in Japan viele Vorstellungen, die ihren Ursprung in der Mythologie und Kosmologie, im Buddhismus und in der Philosophie haben. In der Führung lernen Sie unterschiedliche Monddarstellungen in der Malerei, auf Objekten der angewandten Kunst und im japansichen Holzschnitt kennen. Den Höhepunkt bildet die Holzschnitt-Serie „Hundert Ansichten des Mondes“ von Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892), in der sich das Mondmotiv meisterhaft mit der Darstellung historischer und legendärer Helden, mythologischer, religiöser und literarischer Motive sowie Szenen aus dem klassischen Theater und dem städtischen Leben verbindet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbbildung: Mond über dem Berg Inaba, Tsukioka Yoshitoshi (1839-1892),  Japan, 1885 © Nihon no hanga Amsterdam

Treffpunkt: Eingang zur Austellung | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Hundert Ansichten des Mondes | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Vortrag: Glück im Überfluss - Online Veranstaltung
Montag, 10. Januar, 17:00 Uhr
mehr

Auf chinesischen (Kunst-)Objekten gibt es zahlreiche Abbildungen bestimmter Pflanzen und Tiere, die Wünsche für ein langes, glückliches und erfolgreiches Leben übermitteln. Die verwendeten Dekore wurden über Jahrhunderte tradiert und haben einen Bezug zur chinesischen Sprache oder lassen sich in einem gesellschaftlichen, moralischen oder philosophisch-mythologischen Kontext deuten. In der ca. 50-minütigen Präsentation laden wir Sie zu einer spannenden Reise in die Welt der chinesischen Glücks-Symbolik ein. Im Anschluss haben Sie Zeit für einen Austausch.

 

Hier geht es zu der Online Veranstaltung "Glück im Überfluss"

Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer  Datenschutzerklärung.

Abbildung: Schale, China, Qing-Dynastie, Daoguang-Marke und Periode (1821-1850), Foto: RBA Köln, Sabrina Walz

Treffpunkt: BigBlueButton | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Gespräch: Europa und Ostasien
Sonntag, 16. Januar, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Führung: Brennpunkt Asien
Donnerstag, 20. Januar, 15:00 Uhr | SeniorenTreff
mehr

Illustrierte Berichte über China, verfasst von europäischen Missionaren, Gelehrten und Gesandten prägten das europäische Chinabild bis ins frühe 19. Jahrhundert. Chinesische Objekte aus Porzellan, Glas sowie Malerei spiegeln einen kulturellen, wissenschaftlichen und religiösen Austausch zwischen Europa und China in dieser Zeit. Ein im Kontext von Kolonialismus verändertes Verhältnis zwischen Europa und China ab dem 19. Jahrhundert zeigen historische Fotos, Souvenirkunst, Textilien und Expeditionsberichte. Im japanischen Teil der Ausstellung zeugen neben europäischen Reiseberichten, Holzschnitte, Holzschnittbücher, Kunsthandwerk und Malerei vom Kontakt Japans mit Portugiesen und Holländern. Dokumentarische Holzschnitte und Fotografien des späten 19. Jahrhunderts verweisen auf den beginnenden Aufstieg Japans zur Großmacht in Asien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Senioren | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Kurs: Chinesische Blumen- und Vogelmalerei (huaniaohua)
Samstag, 22. Januar, 11:30 - 16:30 Uhr
mehr

Die Kompositionen der chinesischen Blumen- und Vogelmalerei sind sehr dekorativ. Sie erfordern neben der genauen Naturbeobachtung den präzisen Umgang mit Pinsel, Tusche und Farben. Die Künstlerin Lili Yuan führt Sie Schritt für Schritt in die besondere Maltechnik ein. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Lili Yuan, Mohnblumen © und Foto: Lili Yuan

Referent: Lili Yuan | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 35,00 € | ermäßigt: 22,50 € | Material: 10,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Technik: Tuschmalerei | Anmeldung bis: 17.01.2022
Anmeldung Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Gespräch: Europa und Ostasien
Sonntag, 23. Januar, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Gespräch: Europa und Ostasien
Sonntag, 30. Januar, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Februar

Führung: Çin ve Avrupa - 1600 ile 1900 arasında değişen karşılaşmalar – China und Europa – Wechselvolle Begegnungen zwischen 1600 und 1900
Donnerstag, 03. Februar, 15:30 - 17:00 Uhr
mehr

Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen im Museum” serisindeki etkinlik, özellikle Türk kökenli emeklilik çağında olan Köln sakinlerine yöneliktir. Bu iki dilli etkinlikler, koleksiyonun tematik odaklarına bir giriş sunar.

Die Veranstaltung der Reihe "Müzeye Hoşgeldiniz – Willkommen" im Museum richtet sich gezielt an Kölner Senior*innen mit türkischen Wurzeln. Die zweisprachigen Ausstellungsrundgänge bieten eine Einführung in Themenschwerpunkte der Sammlung.

Sadece sınırlı sayıda katılımcı mümkündür. Müzeyi ziyaret etmeden önce, lütfen Köln müzelerinin güncel Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Kayıt için lütfen buraya başvurunuz: www.museenkoeln.de veya IpekSirena.Krutsch@Stadt-Koeln.de; Tel.: 0221 / 221 – 237272.

Es ist nur eine begrenzte Teilnehmer*innenzahl möglich. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Im Inneren des chinesischen Kaiserhofs, Kupferstich in: Johan Nieuhof, Die Gesandtschaft der Ost-Indischen Gesellschaft in den Vereinigten Niederländern an den tatatarischen Cham und nunmehr sinischen Keiserhof, Amsterdam 1666, Foto: RBA Köln

Referent: Caroline Stegmann-Rennert M. A. , Kezban Tursun | Treffpunkt: Foyer | Zielgruppe: Senioren | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos Anmeldung bis: 30.01.2022
Anmeldung

Gespräch: Ostasien am Aachener Weiher
Donnerstag, 03. Februar, 16:00 - 18:00 Uhr | AbendsImMuseum
mehr

Kommen Sie in der Sammlung ins Gespräch mit uns über besondere Materialien wie Bronze, Lack und Porzellan und beliebte Bildthemen des ostasiatischen Kulturraums. In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Ausstellung "Alles unter dem Himmel", Foto: Alexandra Malinka

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Lotus, Drache, Fische – Tier- und Pflanzendarstellungen und ihre Bedeutung
Freitag, 04. Februar, 15:00 - 16:30 Uhr | Programm plus
mehr

Auf chinesischer Kunst finden sich häufig dekorative Abbildungen realer und mythologischer Tiere und bestimmter Pflanzen. Hinter den Dekoren verbirgt sich eine Glücksymbolik, mit religiösem oder moralischem Hintergrund und einem Bezug zur chinesischen Sprache. Die Führung gibt einen Einblick in die Bedeutung beliebter Motive.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Referent: Shiou-Lan Jan | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 4,50 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt Anmeldung bis: 31.01.2022
Anmeldung

Kurs: Chinesisches Neujahr – Das Jahr des Tigers
Samstag, 05. Februar, 14:00 - 16:00 Uhr | Kinderwerkstatt
mehr

Wusstest Du, dass in China, das traditionelle Neujahrsfest nach dem Mondkalender die wichtigste Feier im ganzen Jahresverlauf ist? Heute erfährst du, wie chinesische Familien Neujahr feiern und was es mit den chinesischen Tierkreiszeichen auf sich hat. Für das Jahr des Tigers gestaltest du Grußkarten mit chinesischen Schriftzeichen.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Abbildung: Tiger und Bambus unter Kiefer mit Vögel, Korea, 1701-1900, Foto: RBA Köln, 

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | Kosten: 9,00 € | Material: 2,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 03.02.2022
Anmeldung

Gespräch: Europa und Ostasien
Sonntag, 06. Februar, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Gespräch: Europa und Ostasien
Sonntag, 13. Februar, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über Begegnungen zwischen Europa mit China und mit  Japan seit dem 17. Jahrhundert. Historische Reiseberichte und Dokumente, Fotografien, Malerei und angewandte Kunst veranschaulichen wechselseitige kulturelle, wirtschaftliche und politische Beziehungen zwischen Ostasien und Europa.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Kaiserliches Empfehlungsschreiben, China, Qing-Dynastie, Guangxu-Periode, datiert 1908, Foto: Rheinisches Bildarchiv Köln, Marion Mennicken

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Brennpunkt Asien | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Vortrag: Die Welt der Literaten in China – Online Vortrag
Montag, 14. Februar, 17:00 Uhr
mehr

China und seine Nachbarkulturen wurden über viele Jahrhunderte von den Idealen und Wertevorstellungen einer Gelehrtenelite geprägt. Doch wer waren die „Literaten“ überhaupt und welche Künste und Eigenschaften wurden von ihnen geschätzt? Wo findet sich die Literatenkultur in der Sammlung? In der ca. 50-minütigen Präsentation lernen Sie ausgewählte Bildbeispiele aus den Bereichen Malerei, Schriftkunst und angewandter Kunst kennen und erhalten so einen Einblick in die Lebenswelt der Gelehrten Chinas. Im Anschluss haben Sie Zeit für Fragen und einen Austausch. 

Die Online Veranstaltung findet über die Plattform BigBlueButton statt. Hier geht es zu dem Online Vortrag "Die Welt der Literanten in China" . Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Netiquette für die Teilnahme an digitalen Veranstaltungen.

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. 

Abbildung: Einen Wasserfall betrachten, Wen Zhengming (1470-1559), China, Ming-Dynastie , 16. Jh., Foto: RBA Köln

Referent: Anna Sellmann | Treffpunkt: BigBlueButton | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Kranich, Drache, Lotos – Glückszeichen auf Kunst
Sonntag, 20. Februar, 11:00 Uhr | Familienführung
mehr

Ob kostbares Porzellangefäß, archaische Bronzeglocke oder edles Lackmöbel. Viele Objekte im Museum sind mit Tier- oder Pflanzenmustern verziert. Möchtest Du wissen, was sie bedeuten?

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Referent: Eva Lobstädt | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | | Freier Eintritt für Kinder Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Ein Schatzhaus für die Kunst Ostasiens – Das Museum im Überblick
Sonntag, 20. Februar, 12:00 Uhr
mehr

Das Wesen ostasiatischer Gestaltung lässt sich bereits in der besonderen Architektur und Anlage des Museums erkennen. Ein Rundgang durch die Sammlung ostasiatischer Kunst vermittelt einen Überblick über typische Bildgattungen, Themen und Materialien.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

 

Treffpunkt: Foyer | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

März

Gespräch: Ostasien am Aachener Weiher
Donnerstag, 03. März, 16:00 - 18:00 Uhr | AbendsImMuseum
mehr

Kommen Sie in der Sammlung ins Gespräch mit uns über besondere Materialien wie Bronze, Lack und Porzellan und beliebte Bildthemen des ostasiatischen Kulturraums. In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Ausstellung "Alles unter dem Himmel", Foto: Alexandra Malinka

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Kurs: Chinesische Landschaftsmalerei (shanshuihua)
Samstag, 05. März, 11:30 - 16:30 Uhr
mehr

Sie erkunden, wie aus dem Zusammenspiel von Tusche, Wasser und Papier chinesische Landschaften entstehen. Hierbei bringen Sie mit dem Pinsel Ihre eigenen Interpretationen zu Landschaftsthemen auf das Papier und lernen dabei die Grundlagen der chinesischen Tuschmalerei kennen. Für Anfänger*innen und Fortgeschrittene geeignet. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Referent: Lili Yuan | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 35,00 € | ermäßigt: 22,50 € | Material: 10,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Technik: Tuschmalerei | Anmeldung bis: 28.02.2022
Anmeldung Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Gespräch: Porzellan für den Kaiser und für einen globalen Markt
Sonntag, 06. März, 12:00 - 14:00 Uhr
mehr

Kommen Sie individuell ins Gespräch mit uns über die Faszination des „Weißen Goldes“: Vom kaiserlichen Porzellan bis zum Exportporzellan aus China und Japan für internationale Märkte.

In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesucht die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Drachen-Topf, China, Ming-Dynastie, Jiajing Periode (1521-1567) © Rheinisches Bildarchiv Köln, Foto: Sabrina Walz

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Eine Veranstaltung zu: Handelsgut Global | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 13. März, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 20. März, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 27. März, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln |

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Donnerstag, 31. März, 15:00 Uhr | SeniorenTreff
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Foyer | Zielgruppe: Senioren | Kosten: 2,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

April

Führung: Papier, Tusche und Farben mit dem Blick der Restauratorin
Freitag, 01. April, 15:00 - 17:00 Uhr | Programm plus
mehr

Heute stehen Herstellungstechniken und die verwendeten Materialien und ihre besonderen Eigenschaften im Mittelpunkt. Gemeinsam mit der Restauratorin Anna Hillcoat-Imanishi werfen Sie einen besonderen Blick auf japanische Drucke und Malereien in der aktuellen Sonderausstellung "Shin Hanga". Abschließend können Sie in der Restaurierungswerkstatt einen Blick hinter die Kulissen des Museums werfen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Foto: Anna Hillcoat-Imanishi

Referent: Anna Hillcoat-Imanishi, Caroline Stegmann-Rennert | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 6,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt Anmeldung bis: 28.03.2022
Anmeldung

Kurs: Bambus-Malwerkstatt
Samstag, 02. April, 14:00 - 16:00 Uhr | MuseumKinderZeit
mehr

Bambus ist eine besondere Pflanze: In Asien werden aus Bambus unterschiedliche Dinge gefertigt: z. B. Möbel, Körbe, Hüte, Musikinstrumente und sogar ganze Häuser. Bambus ist in Ostasien außerdem ein Symbol für gute Eigenschaften von Menschen wie Standhaftigkeit und Bescheidenheit. Mal sehen, wo du Bambus überall im Museum finden kannst! In der Werkstatt entstehen dekorative Bambusbilder.

Mit freundlicher Unterstützung durch Kiwanis-Club Köln.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen

Foto: Kinderwerkstatt, Museumsdienst Köln

Referent: Anna Sellmann | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos Anmeldung bis: 31.03.2022
Anmeldung

Führung: Bilder aus Japan
Sonntag, 03. April, 11:00 Uhr | Kinderführung
mehr

Kennst du Japan? Beim gemeinsamen Rundgang begegnest du Menschen, schönen Landschaften, besonderen Pflanzen und Tieren aus Japan. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | | Freier Eintritt für Kinder Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln |

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 03. April, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Gespräch: Ostasien am Aachener Weiher
Donnerstag, 07. April, 16:00 - 18:00 Uhr | AbendsImMuseum
mehr

Kommen Sie in der Sammlung ins Gespräch mit uns über besondere Materialien wie Bronze, Lack und Porzellan und beliebte Bildthemen des ostasiatischen Kulturraums. In der Ausstellung steht eine Kunstexpertin bereit, die sich auf all Ihre Fragen freut.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Ausstellung "Alles unter dem Himmel", Foto: Alexandra Malinka

Treffpunkt: Ausstellung | Zielgruppe: Erwachsene | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 10. April, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Kurs: Weißes Gold
Dienstag, 12. April, 11:00 - 14:00 Uhr | Ferienprogramm
mehr

Wusstest du schon, dass Porzellan - eine geniale Erfindung aus China - früher »Weißes Gold« genannt wurde und in Europa zu Höchstpreisen verkauft wurde? Beim Gang durch die Ausstellung erfährst du mehr darüber und kannst besonders schöne und wertvolle Porzellankunstwerke anschauen. Inspiriert von den chinesischen Mustern und Motiven gestaltest Du dein eigenes Bild auf einer Kachel oder einem Teller.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Referent: Corinna Fehrenbach | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | Kosten: 10,50 € | Material: 3,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 10.04.2022
Anmeldung

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 17. April, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Kurs: Porzellanmalerei
Mittwoch, 20. April, 11:30 - 14:30 Uhr
mehr

Inspiriert von den ostasiatischen Meisterwerken der Porzellansammlung entwerfen Sie unter fachkundiger Anleitung in unserer Werkstatt selbst Dekore und Muster, mit denen Sie Geschirr individuell gestalten. 

Der Kurs ist für Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse geeignet. Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie die aktuellen Informationen der Kölner Museen zum Corona-Schutz

Referent: Corinna Fehrenbach | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 18,00 € | Material: 4,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 15.04.2022
Anmeldung Dieser Kurs ist ausgebucht. Wir können Sie jedoch auf eine Warteliste setzen.

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 24. April, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Kurs: Einführung in die chinesische Kalligrafie (shufa)
Samstag, 30. April, 11:30 - 16:30 Uhr
mehr

Chinesische Schriftzeichen faszinieren uns. Sie bestehen aus Haken, Strichen und Punkten und werden seit über dreitausend Jahren verwendet. In China wird das Schreiben mit Pinsel und Tusche bis heute als Kunstform hochgeschätzt. Aus den ursprünglichen Zeichen haben sich unterschiedliche Typen und Schreibstile entwickelt. Nach einer Einführung in die Welt der chinesischen Schrift, lernen Sie die Grundlagen der Standardschrift (kaishu) kennen. Mit Pinsel und Tusche bringen Sie einfache Schriftzeichen aufs Papier.
Für Anfänger*innen geeignet.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Abbildung: Vierzeiliges Fünfsilbengedicht, Zhang Ruitu (1601-1641), China, Ming-Dynastie (1368-1644), Foto: RBA Köln, Sabrina Walz

Referent: Shiou-Lan Jan | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 35,00 € | ermäßigt: 22,50 € | Material: 10,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 25.04.2022
Anmeldung

Mai

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 01. Mai, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Kurs: Chiyogami-Puppen
Samstag, 07. Mai, 14:00 - 16:00 Uhr | Kinderwerkstatt
mehr

In der Ausstellung treffen wir auf unterschiedlichen Kunstwerken unterschiedliche Personen. Welche ist Deine Lieblingsfigur? Du kannst sie in der Werkstatt mit Origami-Papier im Stil einer japanischen Chiyogami-Puppe basteln.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Foto: Kinderwerkstatt, Museumsdienst Köln

Referent: Anna Sellmann M. A. | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | Kosten: 9,00 € | Material: 2,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 05.05.2022
Anmeldung

Kurs: Sumi-e – Tuschmalerei in der Tradition des Zen
Sonntag, 08. Mai, 11:30 - 16:30 Uhr
mehr

Sumi-e ist eine Form der japanischen Tuschmalerei, die eng mit dem Zen-Buddhismus verbunden ist. Fokussierung und die Konzentration auf das Wesentliche eines Themas sind von großer Bedeutung. So entsteht aus dem Schritt für Schritt angeleiteten Zusammenspiel von schwarzer Tusche, Wasser, Pinsel und Papier ein lebendiges Bild der „Vier Edlen“: Bambus, Orchidee, Pflaumenblüte und Bambus. Jeder Kurs widmet sich dem Malen einer Pflanze.

Diesmal üben Sie das Malen von Bambus.

Der Kurs ist für Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse geeignet. 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Referent: Corinna Loelgen | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 35,00 € | ermäßigt: 22,50 € | Material: 10,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Technik: Tuschmalerei | Anmeldung bis: 03.05.2022
Anmeldung

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 08. Mai, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 15. Mai, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 22. Mai, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 29. Mai, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Juni

Führung: Bilder aus Japan
Sonntag, 05. Juni, 11:00 Uhr | Familienführung
mehr

Kennst du Japan? Beim gemeinsamen Rundgang begegnest du Menschen, schönen Landschaften, besonderen Pflanzen und Tieren aus Japan.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | | Freier Eintritt für Kinder Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Führung: Neue japanische Farbholzschnitte - Shin Hanga
Sonntag, 05. Juni, 12:00 Uhr
mehr

Eine Führung durch die Sonderausstellung.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen

Abbildung: Torrii Kotondo (1900-76), Morgenhaar, 1930 © Hotei Leiden

Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Erwachsene | Kosten: 2,00 € | Eine Veranstaltung zu: Shin Hanga | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | zzgl. Eintritt

Lesung: Bildgeflüster
Sonntag, 19. Juni, 15:00 - 16:15 Uhr | Lesewelten
mehr

Manchmal berühren Bilder und Geschichten sanft, wie Seide. Sie leuchten und entfalten sich geheimnisvoll. Deine Phantasie bekommt Flügel. Genau da, wo die Gedanken zu schweben beginnen, fast so wie Kraniche, die uns Glück bringen können, beginnt das eigentliche Abenteuer. Du bist neugierig geworden?

Eine Kooperation von Museumsdienst Köln und LeseWelten Köln/ KFA e.V.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen.

Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Kurs: Sommerfächer – selbst designt
Dienstag, 28. Juni, 11:00 - 14:00 Uhr | Ferienprogramm
mehr

Fächer dienen in China und Japan nicht nur der Abkühlung. Sie sind wichtige Accessoires für Männer und Frauen. Fein bemalt oder mit Schriftzeichen verziert, werden sie zu Kunstwerken im Kleinformat und gerne an gute Freunde verschenkt. Im Museum findest du Anregungen für das Design, mit dem du deinen Fächer gestaltest.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. Bitte denke auch an einen Pausensnack.

Referent: Anna Sellmann M. A. | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 10 Jahren | Kosten: 10,50 € | Material: 3,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 26.06.2022
Anmeldung

Juli

Kurs: Schriftzeichen-Memory
Freitag, 08. Juli, 11:00 - 14:00 Uhr | Ferienprogramm
mehr

In China und Japan verwendet man zum Schreiben keine Buchstaben, sondern besondere Schriftzeichen, in denen kleine Bilder versteckt sind. Auf vielen Kunstwerken aus Ostasien kannst du diese kunstvollen Schriftzeichen finden. Möchtest du mehr über die Bedeutung der Zeichen erfahren und eigene Bildzeichen erfinden? Dann bist du genau richtig, wenn du ein Memory-Spiel mit deinen persönlichen Lieblingszeichen gestaltest.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Foto: Kinderwerkstatt, Museumsdienst Köln

Referent: Anna Sellmann M. A. | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | Kosten: 10,50 € | Material: 3,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 06.07.2022
Anmeldung

Führung: Entdeckungsreise durch Ostasien
Sonntag, 10. Juli, 11:00 Uhr | Kinderführung
mehr

Möchtest du mehr erfahren über kostbare Dinge aus den Ländern China, Japan und Korea? Dann mach mit bei unserer Erkundungstour durch das Museum und lass dich überraschen von Kunstwerken aus Papier und Tusche, Keramik und anderen Materialien.

Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Referent: Anna Sellmann M. A. | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | | Freier Eintritt für Kinder Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Kurs: Schriftkunst mit Kanji
Donnerstag, 21. Juli, 11:00 - 14:00 Uhr | Ferienprogramm
mehr

Auf vielen Kunstwerken aus China und Japan siehst du besondere Schriftzeichen - als Bildaufschrift oder eigenständiges Schriftkunstwerk. Du lässt dich von den bildhaften Zeichen inspirieren und lernst den Umgang mit Pinsel und Tusche ganz praktisch beim Schreiben von Kanji: das sind chinesische Schriftzeichen, wie sie in Japan verwendet werden. Schritt für Schritt fertigst du so eine Schriftrolle mit einem (Glücks-) Zeichen deiner Wahl.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. Bitte denke auch an einen Pausensnack.

Referent: Anika Dekubanowski | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | Kosten: 10,50 € | Material: 3,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 16.07.2021
Anmeldung (Nur Anfrage, Anmeldeschluss abgelaufen)

August

Kurs: Collagen aus bunten Papierbändern (Kamihimo)
Mittwoch, 03. August, 11:00 - 14:00 Uhr | Ferienprogramm
mehr

In Japan werden aus einem speziellen Papier (washi) bunte Bänder hergestellt, aus denen man viele Dinge, sogar Möbel flechten kann. Heute bastelst du daraus farbige Collagen nach deinen Vorstellungen. In der Ausstellung erhältst dazu du viele Anregungen.

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Foto: Kinderwerkstatt, Museumsdienst Köln

Referent: Nicola Walbrecht | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 8 Jahren | Kosten: 10,50 € | Material: 3,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 31.07.2022
Anmeldung

Kurs: Bunte Kirigamiblüten
Samstag, 13. August, 14:00 - 16:00 Uhr | Kinderwerkstatt
mehr

Lotosblumen, Pfingstrosen, Kirsch- und Pflaumenblüten schmücken als großes Bildmotiv oder als klitzekleines Dekor viele Objekte aus China, Japan und Korea. Bei einem Rundgang durchs Museum machen wir uns auf die Suche nach Blumendarstellungen und erfahren etwas über ihre Bedeutung. Anschließend basteln wir dekorative Blüten in der japanischen Falt-und Schnitt-Technik Kirigami

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Foto: Kinderwerkstatt, Museumsdienst Köln

Referent: Eva Lobstädt M. A. | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren | Kosten: 9,00 € | Material: 2,00 € | Veranstalter: Museumsdienst Köln | Anmeldung bis: 11.08.2022
Anmeldung

Führung: Kranich, Drache, Lotos – Glückszeichen auf Kunst
Sonntag, 28. August, 11:00 Uhr | Familienführung
mehr

Ob kostbares Porzellangefäß, archaische Bronzeglocke oder edles Lackmöbel. Viele Objekte im Museum sind mit Tier- oder Pflanzenmustern verziert. Möchtest Du wissen, was sie bedeuten?

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Bitte lesen Sie vor dem Museumsbesuch die aktuellen Corona-Schutzbedingungen der Kölner Museen. Alle teilnehmenden Kinder müssen eine medizinische Maske tragen. 

Referent: Eva Lobstädt | Treffpunkt: Kasse | Zielgruppe: Kinder ab 5 Jahren | | Freier Einritt für Kinder Veranstalter: Museumsdienst Köln | | Teilnahme: kostenlos

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag
11–17 Uhr
1. Donnerstag im Monat
11-22 Uhr (ausgenommen Feiertage)
am 1.1., 24., 25. und 31.12 eines jeden Jahres geschlossen

Ein Besuch des Museums ist derzeit ohne Anmeldung, Test und Kontaktnachverfolgung möglich. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gilt. Für die Teilnahme an Veranstaltungen gilt zusätzlich die sognannte 3G-Regelung (genesen, geimpft, getestet).

mehr

Eintrittspreise

 € 9,50 / ermäßigt € 5,50

KölnTag jeden ersten Donnerstag im Monat (Feiertags ausgenommen): freier Eintritt für alle Kölnerinnen und Kölner (mit Nachweis)
mehr

Anfahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Straßenbahn Linien 1 und 7 sowie Bus Linie 142 bis Haltestelle „Universitätsstraße“
Parkplatz am Museum
mehr

Barrierefreiheit

Das Museum ist Barrierefrei. Behindertentoilette vorhanden.
mehr





Museum für
Ostasiatische Kunst Köln
Universitätsstraße 100
50674 Köln
Kasse 0221.221-28617
mok@museenkoeln.de
Impressum / Datenschutz

Ein Museum der